FAQ2018-08-14T15:29:09+02:00

Für den Versand benötigen wir eine schriftliche Bestellung, entweder per Email, Fax oder Post.

Innerhalb Deutschlands liegt in Ihrem Paket eine Rechnung bei, die Sie nach Erhalt per Überweisung begleichen können. Gerne können Sie auch unserem SEPA-Lastschriftverfahren teilnehmen, allerdings benötigen wir hierzu ein ausgefülltes und unterschriebenes SEPA-Lastschriftmandat von Ihnen. Gerne senden wir Ihnen das entsprechende Formular auf Nachfrage zu. Bei Bestellungen aus dem Ausland müssen wir leider auf die Bezahlung per Vorkasse bestehen.

Wir benötigen für den Versand zusätzlich zu den bestellten Artikeln Ihren vollständigen Vor- und Nachnamen, die Rechnungsadresse und eine gültige Telefonnummer. Bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln muss uns das Rezept im Original vorliegen, bevor wir es versenden können.

Wie versenden als DHL-Packet mit Sendungsverfolgung.

Prinzipiell ja, aber es sollte möglichst ein zeitlicher Abstand eingehalten werden. Es bietet sich zum Beispiel an, Mittel 1 ca. 15 Minuten vor dem Essen einzunehmen und Mittel 2 ca. 15 Minuten nach dem Essen. Weitergehende Empfehlungen geben wir gerne im beratenden Gespräch bzw. ist ggf. Rücksprache mit dem behandelnden Therapeuten zu halten.

Sogenannte Kassenrezepte von gesetzlich Krankenversicherten, rosa Rezepte, sind 28 TTage nach Ausstellungsdatum gültig. Privatrezepte sind drei Monate gültig. Betäubungsmittelrezepte, gelbe Rezepte, sind eine Woche gültig. Bei den grünen Rezepten handelt es sich um eine Empfehlung des Arztes von nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln, diese unterliegen somit keiner Begrenzung. 

Selbstverständlich können Sie Ihre Medikamente vorbestellen, sowohl telefonisch, als auch per Fax oder Email. Bitte beachten Sie, dass wir zur Anfertigung von Rezepturen eine schriftliche Bestellungen benötigen, um die Fehlerquellen so gering wie möglich zu halten. Wir hinterlegen Ihre Bestellung dann auf Ihrem Namen bei uns vor Ort.

Neben der Spagyrik führen wir Schüssler Salze der Firma Pflüger, anthroposophische Arzneimittel der Firmen Weleda und Wala, homöopathische Einzel- und Komplexmittel, sowie die Gemmomazerate der Firma Heidak.

Nach oben